Vitalität stärken im sonnigen Spanien

8 Tage Thermalkur für den Rücken im Nord-Westen Spaniens. In der Region Galicien, liegt der traditionsreiche Kurort Cuntis. Bereits die alten Römer wussten um die Heilkraft des Thermalheilwassers von Cuntis. Das Wasser ist besonders reich an Natrium und Schwefel.

ab 495€ p.P.

 

· ärztliche Eingangsuntersuchung ·  2-3 ärztlich verordnete Anwendungen je nach Schwerpunkt pro Tag (Mo.-So.) wie Massagen, Inhalation, Packungen, Thermal-Bäder, Elektrotherapie, Lymphdrainage · Benutzung von Außenpool im Garten, Bademantel, WLAN · Eintritt zum Thermalbereich Acquaform (nur an Behandlungstagen)

Termine : April bis Dezember 2017

Ihr Hotel

Termas de Cuntis ist ein Komplex aus zwei Vier-Sterne-Hotels sowie der größten Therme in Galicien. Umgeben von etwa 50.000 qm Parkanlage finden Sie hier Ruhe und Erholung. Im großen Garten können Sie sich im Außenpool mit Liegen entspannen.

Hotel La Virgen ist dem Stile eines galicischem Pazos (Landgut) nachempfunden.

So wohnen Sie

84 Zimmer mit Bad/WC, Telefon, Klimaanlage, Minibar, Safe, Föhn, TV. EZ sind DZ zur Alleinbenutzung. Behindertenfreundliche Zimmer auf Anfrage. Restaurant mit internationalen und galicischen Speisen. Bar. Lift. Unterirdischer Zugang zur Therme.

Wellness, Spa & Gesundheit

Thermalbereich Acquaform auf ca. 2.600 qm mit Thermalinnen- und -außenpool mit Strömungskanal, Massagedüsen, Wasserfällen, Schwallduschen, Massageliegen und Whirlpool, Finnische Sauna, Dampfbad, Eiskabine und Ruheraum.

40 Behandlungsräume für entspannende und therapeutische Anwendungen: Bäder, Schlammpackungen, Jet-Dusche, Inhalation, Nasenduschen, Hydro-, Elektro-, Kryo-, Pressotherapie, Lymphdrainage, Physiotherapie, Ultraschall, Massagen. Gesichtsbehandlungen, Maniküre und Pediküre. Arzt.

Indikationen: Erkrankungen des Bewegungsappartes (Rheuma, Athrose, Artritis), der Atemwege (Bronchitis, Sinusitis, Rhinitis), der Haut (Psoriasis), des Stoffwechsels, Übergewicht, Rehabilitation.

 

Ausflüge rundum Cuntis

Die Umgebung von Cuntis bietet zahlreiche Kulturstätten, traditionsreiche Städte, Meer und vieles mehr. Besonders lohnenswert sind z.B. die Insel La Toja (ca. 20 km), welche seit Jahrzehnten als exklusiver Urlaubsort gilt, der Wallfahrtsort und Ende des Jakobsweges Santiago de Compostela (ca. 25 km), die Hafenstadt Vigo (ca. 45 km), Lugo (ca. 80 km) mit seiner zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannten Stadtmauer oder das portugiesische Porto (ca. 100 km). Ausflüge werden auch vom Hotel angeboten (geg. Geb.), z.B. Pilgern nach Santiago de Compostela mit Abholung für den Rückweg.

 

 

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Bitte schreiben Sie die 4 Zeichen zur Sicherheit ein. Danke.
captcha

Unsere weiteren Plattformen :


Kommentare sind geschlossen.