TIFLIS, GEORGIEN

ORTHODOXE OSTERN IN GEORGIEN

einwöchige Rundreise

· 7 Nächte im Hotel Boutique No12  · deutschsprachiger Guide mit umfangreichen Kenntnissen von Land und Leuten · inkl. Halbpension

1.590,- €

Preis pro Person im Doppelzimmer

800px-Tbilisi_Panorama_Foto@PhilippWeigell_Wikimedia

Eine unvergessliche Reise durch die faszinierenden Landschaften und die uralte Kultur Georgiens zum Osterfest.

 

REISEVERLAUF

Montag, 14.April:
Anreise
Dienstag, 15.April
Tiflis
Abholung am Flughafen und Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel.
Frühstück, Imbiss, Abendessen
Stadtrundgang durch die historische Altstadt von Tbilissi. Fahrt mit der Seilbahn zur Narikalafestung von wo Sie einen wunderbaren Blick über die Stadt haben und Ihnen ihr Guide von der dramatischen und wechselvollen Geschichte der Stadt erzählen wird. Imbiss in einem netten Cafe. Fortsetzung des Stadtrundgangs entlang des berümten Rustawli-Prospekts. Begrüßungsessen in einem typischen georgischen Restaurant. Übernachtung in Tbilissi.
Frühstück, Imbiss, Begrüßungsessen in einem typischen Restaurant.
Mittwoch, 16. April:
Udabno

Donnerstag, 17.April:
Gründonnerstag in Tiflis
Fahrt in die einsame Steppenregion südöstlich von Tbilissi zum Höhlenkloster David Garedji: Besichtigen Sie den Klosterkomplex David Garedji mit den alten Fresken aus dem 11.-13. Jahrhundert. Wer mag, wandert weiter hinauf zum Kloster Udabno (ca. 2 Std). Von dort aus haben Sie einen weiten Blick bis nach Aserbaidschan. Übernachtung in Tbilissi.
Imbiss in Sagaredjo. Abendessen in Tbilissi individuell.
Besuchen Sie zusammen mit den Einheimischen einen Frühgottesdienst und mit etwas Glück erleben Sie die Fußwaschung. Auf dem Mtatsminda-Berg besuchen Sie die Davidskirche und den Pantheon. Auch hier schweift der Blick wieder weit über Tiflis. Der Künstler Besarion Darjania zeigt uns in seiner Werkstatt, wie er die herrlichen Emaille-Arbeiten in klassischem oder auch modernem Design fertigt.
Frühstück, Imbiss, Abendessen
Freitag, 18.April:
Karfreitagsliturgie in Svetizchoweli
Samstag, 19.April:
Auf der alten Seidenstraße

Gottes Stellvertreter in Georgien war traditionell der Patriarch von Mzcheta (UNESCO-Kulturerbe). Schauen Sie sich dessen Kathedrale aus dem 11. Jahrhundert genauer an und
erleben die traditionelle Rotfärbung der Ostereier und die Kreuzabnahme. Vorher können Sie im Dshwari-Kloster die älteste Kreuzkuppelkirche Georgiens aus dem 6.Jahrhundert besuchen. Surab, stolzer Besitzer einer Gärtnerei, erzählt uns von den Schwierigkeiten der Existenzgründung in Georgien. Falls am Nachmittag noch Zeit ist, besuchen wir mit Ihnen das Ateliers eines georgischen Künstlers.
Frühstück, Imbiss, Abendessen individuell
Sie folgen der Nordroute der Seidenstraße zur antiken Höhlenstadt Uplisziche. Oberhalb des beeindruckenden Panorams des weiten Tales des Flusses Mtkvari lassen wir uns die Lebensweise im antiken Iberien von einem Führer erklären. Mit Blick auf den Großen Kaukasus fahren Sie auf der Georgischen Heerstraße zur Klosterfestung Ananuri. Ein beeindruckendes Motiv: Das Kloster mit Schinwali-Stausee vor reißenden Gebirgsbächen und mächtigen Schneebergen. Zurück in Tiflis haben Sie Zeit zum Ausruhen, bevor Sie um Mitternacht den Ostergottesdienst besuchen. (Sioni oder Sameba-Kirche.) Frühstück, Imbiss, Abendessen individuell
Sonntag, 20.April:
Kachetische Weinberge
Montag, 21.April:
Abreise
In Kachetien führt Sie der Weg ins Nonnenkloster Bodbe. In der Kirche Ninozminda, einem der wichtigsten sakralen Heiligtümer Georgiens, ist die heilige Nino begraben. Mittags essen Sie auf einem Bauernhof zusammen mit einer netten georgischen Familie. Schmecken Sie Weine, die in riesigen Tonkrügen in der Erde reifen. Bei einer Kostprobe erzählt der Bauer von der langen Tradition des Weinanbaus. Lust auf pikante Spezialitäten? Abends lassen Sie es sich ein letztes Mal in einem typischen georgischen Lokal schmecken.
Frühstück, Imbiss, Abschiedsessen
Transfer zum Flughafen
********

 

INKLUSIVLEISTUNG

Reiseorganisation · Alle Transfers · individuelle Betreuung · 7 Übernachtungen im Hotel Boutique No12 mit Frühstück · Deutschsprachiger Guide mit umfangreichen Kenntnissen von Land und Leuten · Alle Übernachtungen · Eintrittsgelder Frühstück in Tbilissi · Begrüßungsessen und Abschiedsessen · Halbpension: Frühstück und reichhaltiges warmes Abendessen in den Regionen, Imbiss laut Programm · Besuch des Weinkellers im Kloster Shavnabada und im Weingut Schuchmann in Kachetien · Reise im Kleinbus, 4WD oder PKW, je nach Anforderungen · Geringfügige Änderungen im Reiseprogramm in Absprache mit den Gästen vorbehalten.

 

Selbstverständlich sorgen wir auch gern für den passenden Flug.
Z.B. ab Berlin Schönefeld mit Ukraine Airlines

ab 460,- €

oder ab Frankfurt mit Turkish Airlines

ab 416,- €

Preise gelten pro Person

Stand: 26.11.2013

 

Hier gelangen Sie zur Buchungsanfrage.

 

AGB von DURCHBLICKREISEN
AGB des Veranstalters Kaukasus Reiseservice

 

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an unter 030 282 86 02 oder hinterlassen Sie uns hier eine Nachricht:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Bitte schreiben Sie die 4 Zeichen zur Sicherheit ein. Danke.
captcha

 

Wir freuen uns auf Sie!
Barbara Scharfe und Marie Worch

Georgien_Tblissi_David_Garedscha_Kloster_Foto@PaataVardanashvili_Wikimedia

Kloster Dawit Geredscha (David Garedji)

 

Unsere weiteren Plattformen :


Kommentare sind geschlossen.